Datenschutzrichtlinie

Vorliegende Datenschutzrichtlinie beschreibt den Umgang mit Daten, die bei Check-Event anfallen.

Ihre Daten bei Check-Event

Wenn Sie Check-Event benutzen, senden Sie Check-Event Daten; zum Beispiel können dies Namen, E-Mail-Adressen oder Termininformationen sein. Andere Daten fallen durch Ihre Nutzung implizit an, zum Beispiel Logdaten.

Check-Event ermöglicht Ihnen weitgehende Anonymität bei der Nutzung der Dienstleistung.

Logdaten

Zugriffe und Transaktionen zeichnet Check-Event in so genannten Logdaten auf. Diese Logdaten werden für Fehlerbehebung, Statistiken, Qualitätsverbesserungen und das Identifizieren von Sicherheitsproblemen benötigt und zu diesem Zweck punktuell oder statistisch ausgewertet.

Cookies

Wenn Sie Check-Event verwenden, werden Cookies auf Ihrem Computer gespeichert. Cookies sind kleine Informationseinheiten, mit deren Hilfe Ihr Browser eindeutig identifiziert werden kann und in denen weitere Informationen wie Benutzereinstellungen abgelegt werden können. Check-Event verwendet Cookies, um statistische Informationen aufzuzeichnen, um die Benutzung der Dienstleistung zu erleichtern und um Werbeeinblendungen zu steuern.

Werbung

Check-Event finanziert sich unter anderem mit Werbung. Zu diesem Zweck können Werbeeinblendungen in den Diensten von Check-Event (z. B. auf den Webseiten und in den E-Mails) angezeigt werden. Diese Werbeeinblendungen können aufgrund der Check-Event zur Verfügung stehenden Informationen (Sprache, IP-Adresse, Umfrageinhalt usw.) gesteuert werden. Diese Steuerung erfolgt immer automatisiert. Die für die Steuerung herbeigezogenen Informationen werden weder manuell ausgewertet noch an Werbekunden weitergegeben. In gewissen Fällen wird kontextbezogene Werbung angezeigt. Diese Werbung kann über Umfrageinhalte gesteuert sein.

Unbefugter Zugriff

Check-Event sorgt durch verschiedene Massnahmen dafür, dass Dritte nicht unbefugt auf fremde Umfragen, Daten oder Konten zugreifen können.

Ein zentrales Element für den Zugriffsschutz auf Umfragen ist der eindeutige (und mit einem Zufallscode ausgestattete) Link, mit dessen Hilfe auf eine Umfrage zugegriffen wird. Kommunizieren Sie diesen Link nur befugten Personen, d.h. in der Regel den gewünschten Teilnehmern Ihrer Umfrage.

Ein zentrales Element für den Zugriffsschutz auf Konten ist das Passwort. Wählen Sie ein sicheres Passwort, und halten Sie Ihr Passwort geheim, um unbefugten Zugriff auf Ihr Konto zu verhindern.

Kommunikation zwischen Ihnen und Check-Event

Wenn Sie Check-Event eine Mitteilung schicken, kann diese Mitteilung gespeichert werden, um diese zu bearbeiten, um Statistiken zu erstellen, um unsere Dienstleistungen und Support-Leistungen zu verbessern oder um mit Ihnen in Kontakt zu treten.

Verarbeitung oder Weitergabe von persönlichen Daten

Check-Event verwendet persönliche Daten nur zur Erfüllung der Dienstleistung gemäss der Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie dieser Datenschutzbestimmungen.

Check-Event gibt persönliche Daten grundsätzlich nicht weiter. Eine Weitergabe erfolgt nur, wenn Sie Ihre explizite Einwilligung geben; wenn gemäss Einschätzung von Check-Event eine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe besteht; wenn dies notwendig ist, um die Sicherheit anderer Check-Event-Benutzer zu wahren; wenn dies notwendig ist, um die Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder die Rechte von Check-Event durchzusetzen oder diesbezüglich Untersuchungen anzustellen.

Änderungen

Check-Event hat das Recht, diese Datenschutzrichtlinie jederzeit zu ändern. Die jeweils aktuellste Version der Datenschutzrichtlinie ist auf der Domain von Check-Event einsehbar.

 

11. April. 2009